Unser Dirigent


Vita

Henk Smit

  • 1976 Mitglied des nationalen Jugendblasorchesters der Niederlande
  • 1980-1987 Aufnahme des Schlagzeugstudiums am Conservatorium Groningen
  • Während des Studiums erste Dirigententätigkeiten bei Drumbands und Blasorchstern
  • 1985 Tätigkeit als Instrumentallehrer für Schlagzeug in Buitentost und Leek; in dieser Zeit viele Auftritte im Fernsehen mit diversen Laienensembles
  • 1985 Aufnahme auf die Jurorenliste in den Niederlanden; Einsatz in den Niederlanden, Deutschland, Dänemark, Japan, Südkorea, Malaysia, Singapur, Südafrika, Brasilien, Kanada, USA und Thailand
  • 1985 Erste Kompositionsaufträge im Schlagzeugensemble- und Malletensemblebereich in der höchsten Stufe
  • Aktiver Musiker bei vielen renommierten Brassbands, Blasorchestern, Militärkapellen und symphonischen Blasorchestern
  • Ab 1987 Dirigent des Blasorchesters „Concordia“ Middelstum
  • Im Laufe der Zeit Leitung von vielen Drumbands und Blasorchestern
  • 1991 Beginn der Arbeit beim niederländischen nationalen Institut für Blasmusik (später LKCA)
  • Ab 1993 Dirigent des Blasorchesters Bazuin
  • 1993-2002 Dirigent des Niederländischen Jugendmalletensembles
  • 1997 Jurymitglied beim WMC in Kerkrade für Marsch, Show und Schlagzeugensembles
  • 1997 Komponist des Pflichtstückes für Malletensembles „A View into the Future“ beim WMC in Kerkrade
  • 2000 Aufnahme des Dirigatstudiums am Conservatorium Rotterdam
  • 2001-2017 Vorsitzender der Jury beim WMC für den Bereich Marsch, Show und Schlagzeugensembles
  • 2008-2012 Dozent für Probenmethodik und Didaktik am Coservatorium Groningen
  • Ab 2014 Dirigent des Blasorchesters Weyengarde/Dänemark
  • Ab 2018 Künstlerischer Leiter WMC für den Bereich Marsch, Show und Schlagzeugensembles
  • Ab 2018 Dirigent des Flöten- und Percussionorchesters „Gut Klang“ Erftstadt

Erfahren Sie mehr über uns.

Kontaktformular


SEO checked