Musik grenzt keinen aus


Projektbeschreibung

Musik grenzt keinen aus…

… führt Kinder der ersten bis vierten Klasse an das Musizieren heran und schult ihr Sozialverhalten, die Sinnes- und Körperwahr­nehmung. Zwar hat „Gut Klang“ schon in der Vergangenheit Kinder betreut und an die Musik herangeführt, neu ist hier das völlig offene Konzept. Denn wir wollen stärker die vom großen Orchester losgelöste Form praktizieren und nicht mehr das Ziel haben unbedingt für das Orchester auszubilden. Die Kinder sollen sich in einer eigenen musikalischen Welt zwanglos finden und treffen.

Das Angebot findet in den Räumen der Grundschule durch den Musikverein statt. Es wird mit den Musikerinnen und Musiker des Orchesters musiziert. Durch spielerische Methoden wie rhythmische Bewegungs­­spiele, gemeinsames Singen, Klang­geschichten oder das Erlernen der Rhythmus­sprache und das Basteln einfacher Rhythmus­instrumente wird die sinnliche musikalische Wahrnehmung gefördert und die Beziehungen untereinander gestärkt. Das Angebot bietet genügend Spielräume, um auf die speziellen Interessen der Kinder und/oder besondere Bedürfnisse einzugehen und über Spieletage hinaus Teambuilding zu betreiben. Diese werden an gesonderten Tagen bzw. Wochenenden angeboten.

Instrumentalkurse und –workshops

Kinder im Alter von sechs bis acht Jahre haben die Möglichkeit wöchentlich Rhythmus­instrumente und verschiedene Flöten auszu­probieren. Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren können Querflöte sowie Schlagzeug- und Percussion-Instrumenten erlernen.

Es besteht keine Verpflichtung die angebotenen Workshops besuchen zu müssen. Die Kinder haben jederzeit die Möglichkeit sich wieder abzumelden. Das Konzept ist offen und frei von jeglichen Verpflichtungen eines schulischen Unterrichts. Aber der Wunsch und unsere Motivation ist, dass die Kinder nachhaltig ein Ziel verfolgen und wir ihr Sozialverhalten stärken. Es handelt sich um ein Programm der Bundesvereinigung für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

Unsere Kooperationspartner

Über die Jugendberatung Mobilé der Stadt Erftstadt und das Jugendzentrum in Erftstadt-Köttingen haben wir ständigen Kontakt zu dort eingesetzten Sozialpädagogen und Musikern. Mit der Grundschule und der Schulleitung gibt es einen regelmäßigen Austausch. Hier probt auch das Hauptorchester von „Gut Klang“ Erftstadt e.V.

Mitwirkung der Eltern und Partizipation

Es werden immer wieder „Mitmach-Aktionen“ für Eltern, Großeltern und Geschwister angeboten. Sehr beliebt ist unser Drum-Circle. Die Kinder entwickeln unter Anleitung von Erziehern gemeinsam ein Regelwerk für ihre Aktionen aber auch für das Musizieren. Sie werden zu Jugend­versammlungen des Trägervereins eingeladen und lernen die demokratischen Prozesse und Meinungs­bildung innerhalb einer Gruppe kennen.

Sie haben Interesse?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Dies können Sie hier per Mail machen oder Telefonisch.


Zu unseren Projekten

  • Musik grenzt keinen aus


SEO checked